Gottesdienstordnung 02/2019

Gottesdienstordnung
vom 7.1. 13.1.2019
Montag
7.1. Hl. Valentin, Bischof
9.00 Uhr
Kapelle
Hl. Messe auf Meinung Seelenstöckl
Dienstag
8.1. Hl. Severin, Mönch
9.00 Uhr
S-Wohnh.
Hl. Messe für Helga Kramser
für Rosmarie Voithofer z. St. A. und alle Verstorbenen von Senninger
für Eltern Alois und Walburg Reicholf mit Einschluss der Geschwister
Mittwoch
9.1.
19.30 Uhr
Taizégebet
Donnerstag
10.1.
18.30 Uhr
19.00 Uhr
Rosenkranz um geistliche Berufe
Hl. Messe für Mutter Maria Eder z. St. A. mit Einschluss ihres Gatten Hermann
für Gattin und Mutter Gertrude Pföss zum Sterbeandenken
für Mutter Maria Voithofer zum Sterbeandenken
für Mutter Eva Gyetvai
für Vater Siegfried Bräuer
Freitag
11.1.
19.00 Uhr
Hl. Messe für Gatten und Vater Ernst Noel
für Mutter Hildegard Schneider
für Aloisia und Sebastian Rainer
für Gatten und Vater Anton Eder
für Gatten und Vater Hubert Eberl
Samstag
12.1.
18.00 Uhr
18.10 Uhr
18.30 Uhr
Rosenkranz
Beichtgelegenheit
VA-Messe für Vater Vitus Ronacher mit Einschluss der Mutter Juli
für alle Verstorbenen von Prosing
für Toni Rainer
für Gattin und Mutter Anna-Elise Mayr
für Mutter Waltraud Huber
Die Sammlung heute und morgen ist für die Kirchenheizung
Sonntag
13.1. TAUFE DES HERRN
8.30 Uhr
10.00 Uhr
18.00 Uhr
Gottesdienst in Krimml
PFARRGOTTESDIENST
Hl. Messe für alle Armen Seelen
Anbetung auf Meinung der Fatimabotschaft
PFARRSTATISTIK 2018
Das Sakrament der Taufe haben 28 Kinder empfangen (2017: 36).
Das Sakrament der Ehe spendeten sich 11 Brautpaare (2017: 7).
Zur Erstkommunion gingen 34 Kinder (2017: 39).
42 junge Christen empfingen das Hl. Sakrament der Firmung (2017: 45).
Von 30 Pfarrangehörigen haben wir uns in der Kirche verabschiedet (2017: 21).
Unser Band
Das EWIGE LICHT brennt in dieser Woche:
in der Kirche: für Hubert Oberkofler/Meinung Vitlehen
im S-Wohnhaus: für Herbert Maier
Ab 1.1.2019 kosten die Begräbnismessen auch bei uns, so wie im ganzen Dekanat schon lange
üblich, € 12,--.
Um in der Totenkapelle Probleme mit dem Wechselgeld zu vermeiden, bzw. um auch Personen, die
nicht zu den Betzeiten kommen können, die Möglichkeit zu geben, eine Heilige Messe für den
Verstorbenen oder die Verstorbene zu spenden, können solche Messen ab sofort zusätzlich vor und
nach dem Begräbnisgottesdienst bei Christl in der Sakristei und bis max. 14 Tage nach dem
Begräbnis zu den normalen Kanzleistunden in der Pfarrkanzlei bezahlt werden.
Die SONDERSAMMLUNGEN im Jahr 2018 betrugen:
Dreikönigsaktion: 13.838,23 Hochschulwerk: 148,47
Priesterausbildung: 395,84 Christophorus: 1.408,98
Caritas Haussammlung: 7.889,-- Diözesane Projekte: 275,72
Diözesanseminare: 271,12 Weltmissionssonntag: 787,48
Hl. Stätten: 134,05 Elisabethsonntag: 676,--
Peterspfennig: 173,24 sei so frei 723,10
PREISE
Opferlicht: € 0,50
Alle Welt: € 12,--
Begräbnismesse: 12,--
Ewiges Licht: € 5,--
Hl. Messe: € 9,--
Kanzleistunden:
Dienstag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch von 8.00 Uhr bis 10.00 Uhr
Freitag von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Wem es zu diesen Zeiten nicht möglich ist vorbeizukommen, der kann auch telefonisch oder per
E-Mail: pfarre.bramberg@pfarre.kirchen.net Kontakt aufnehmen. In dringenden pastoralen
Angelegenheiten ist Herr Pfarrer Stano Gajdos unter der Tel. Nr.: 0676/87465733 erreichbar.
SEGENSGEBET
Gott segne uns mit Vertrauen, das uns die Angst überwinden lässt.
Er segne uns mit Mut, der uns standhalten lässt.
Er segne uns mit Tatkraft, die uns handeln lässt.
Er segne uns mit seiner Nähe, die uns Schutz und Kraft verleiht. Amen
Telefon:
7229 (Pfarramt) oder 069911258513 (Mesnerin) / www.pfarre-bramberg.at 2/2019