Gottesdienstordnung 03/2020

Gottesdienstordnung
vom 13.01. 19.01.2020
Montag
13.01. Hl. Hilarius, Bischof und Kirchenlehrer
9.00 Uhr
Kapelle
14.00 Uhr
19.00 Uhr
Hl. Messe auf Meinung Seelenstöckl
Anbetungsstunde auf Meinung der Fatimabotschaft
Pfarrkirche Neukirchen: Taizégebet
Dienstag
14.01.
9.00 Uhr
S-Wohnh.
Hl. Messe für Gatten Johann Egger mit Einschluss der verstorbenen
Angehörigen und aller Armen Seelen
Mittwoch
15.01.
Kein Gottesdienst
Donnerstag
16.01.
18.00 Uhr
18.30 Uhr
19.00 Uhr
Messfeier im Krankenhaus Mittersill
Rosenkranz um geistliche Berufe
Hl. Messe für Mutter Aloisia Riedelsperger
für Mutter Berta Sendlhofer zum Sterbeandenken mit
Einschluss Christoph Hutter
für Gatten und Vater Alfred Obwaller
für Gatten und Vater Alexander Nindl
für Mutter Juliana Hofer/Sonnblick
Freitag
17.01. Hl. Antonius, Mönchsvater in Ägypten
19.00 Uhr
19.45 Uhr
Hl. Messe für Vater Josef Steger zum Sterbeandenken
für Vater Thomas Bachler und Hans Bachler zum Sterbeandenken
mit Einschluss aller verstorbenen Angehörigen
für Toni Dankl und Hilda Breitfuß/auf Meinung Marianne
für Gatten und Vater Robert Lux
für Mutter Ottilie Scharler
Elternabend im Felberhaus anlässlich der Firmung
Samstag
18.01. Marien-Samstag
18.00 Uhr
18.10 Uhr
18.30 Uhr
Rosenkranz
Beichtgelegenheit
VA-Messe für Eltern Johann und Elisabeth Innerhofer
für Gatten und Vater Johann Steiner/Reitl
für Gatten und Vater Josef Egger/Dorfstraße
für Gatten und Vater Karl Nindl zum Sterbeandenken
Sonntag
19.01. 2. Sonntag im Jahreskreis
10.00 Uhr
PFARRGOTTESDIENST
Hl. Messe für Mutter Elisabeth Blaikner mit Einschluss des Vaters und
der Großeltern
Telefon:
7229 (Pfarramt) oder 0699 11258513 (Mesnerin) / www.pfarre-bramberg.at 3/2019
Unser Band
Das EWIGE LICHT brennt in dieser Woche
in der Kirche: für Vater Franz Hofer
im S-Wohnhaus: für Eltern Maria und Franz Kreil
in der Kapelle: für Großeltern und Tanten
Bonus nützen - pfarre stützen!
Sie sparen Geld und unsere Pfarre hat mehr davon.
Allen ein herzliches Vergelt’s Gott für die pünktliche Bezahlung und Leistung des
Kirchenbeitrages. Die Kirche benötigt für ihren Auftrag in der Gesellschaft und für ihre
vielfältigen Dienste, die sie erbringt, finanzielle Mittel.
Die Kirchenbeitragsstelle führt auch heuer wieder die „Bonusaktion für meine Pfarre“ durch.
Wenn Sie Ihren Kirchenbeitrag mit dem Frühzahlerbonus bezahlen (den gesamten Jahresbetrag
schon im ersten Quartal), wird unsere Pfarre mit zusätzlichem Geld belohnt.
Damit helfen Sie der Pfarre sehr, die notwendigen Mittel für die laufenden Ausgaben zur
Verfügung zu stellen. Danke!
Für das vergangene Jahr hat unsere Pfarre 7.463,08 bekommen.
Ich lade alle ein, sich an dieser Aktion zu beteiligen.
Sie zahlen den gesamten Jahresbeitrag bis Anfang März - Ihr Kirchenbeitrag verringert sich so
um den Frühzahlerbonus. Ihr Frühzahlerbonus kommt direkt in unsere Pfarre zurück - weil
die Kirche bei der Verwaltung und bei den Zinsen sparen kann.
Dieser Vorteil kommt letztendlich auch IHNEN zugute.
ALLE WELT
Die Zeitschrift Alle Welt kann ab sofort in der Sakristei abgeholt werden. Die Kosten von € 15,-- für
das Jahr 2020 können bei Abholung in der Sakristei oder bei den Kanzleistunden im Pfarrhof
beglichen werden.
PRIESTERSAMMLUNG
Bei der Sammlung für die Ausbildung von Priestern aus allen Völkern wurden € 294,02 gespendet.
PATROZINIUM IN WEYER HL. SEBASTIAN
Am Montag, dem 20. Jänner 2020 feiern wir das Fest des Kirchenpatrons von Weyer, des Heiligen
Sebastians.
Sebastian ist aus Mailand gebürtig, starb als Märtyrer in Rom in der zweiten Hälfte des 3.
Jahrhunderts. Die Legende aus der ersten Hälfte des 5. Jahrhunderts berichtet, Sebastian sei
Offizier der kaiserlichen Garde gewesen, der auf Befehl des Kaisers Diokletian mit Pfeilen
durchschossen wurde. Er erholte sich durch die Pflege einer christlichen Witwe, bekannte sich
erneut zu seinem Glauben und wurde daraufhin mit Keulen erschlagen.
Im Spätmittelalter erlebte der Kult um Sebastian eine große Blüte, da er der Pfeile wegen als
Pestpatron verehrt wurde.