Gottesdienstordnung 07/2020

Gottesdienstordnung
vom 10.02. 16.02.2020
Montag
10.02. Hl. Scholastika, Jungfrau
Kein Gottesdienst
Dienstag
11.02. Gedenktag Unserer Lieben Frau in Lourdes
9.00 Uhr
S-Wohnh.
Hl. Messe für alle Armen Seelen/auf Meinung Loisi
Mittwoch
12.02.
Kein Gottesdienst
Donnerstag
13.02.
14.00 Uhr
18.30 Uhr
19.00 Uhr
Anbetungsstunde auf Meinung der Fatimabotschaft
Rosenkranz um geistliche Berufe
Hl. Messe für Ridi Rainer
für Eltern Gertraud und Johann Schösser und alle Verstorbenen
von Großschiltern
für Eltern Ferdinand und Katharina Dankl und alle
verstorbenen Angehörigen
für Mutter Theresia Steger
Freitag
14.02. Hl. Cyrill (Konstantin), Mönch; Hl. Methodius, Bischof
19.00 Uhr
Hl. Messe für Mutter Barbara Goldner zum Sterbeandenken
für Mutter Ottilie Scharler
auf Meinung Seelenstöckl
Samstag
15.02. Marien-Samstag
18.00 Uhr
18.15 Uhr
18.30 Uhr
Rosenkranz
Beichtgelegenheit
VA-Messe für Mutter Maria Laner zum Sterbeandenken mit Einschluss des
Vaters Anton und Schwester Marianne
für Eltern Franz und Maria Kaserer
für Bruder Rupert Kaserer
für Cousine Johanna Lerch
für Cousine Rosi Hirner
für Mutter Anna Stockmaier zum Sterbeandenken und alle
verstorbenen Angehörigen
für Heinrich Hollaus zum Sterbeandenken und alle
verstorbenen Angehörigen
Sonntag
16.02. 6. Sonntag im Jahreskreis
10.00 Uhr
PFARRGOTTESDIENST
Hl. Messe für Großeltern Katharina und Simon Nindl
für Mutter Katharina Bacher/Neureith zum Sterbeandenken
für alle Verstorbenen vom Seniorenwohnhaus
für Vater Gerald Brandner
für Mutter Anna Hofer mit Einschluss Elisabeth Jammernig
Telefon:
7229 (Pfarramt) oder 0699 11258513 (Mesnerin) / www.pfarre-bramberg.at07/2019
Unser Band
Das EWIGE LICHT brennt in dieser Woche
in der Kirche: für alle Verstorbenen der Familie Hofer/Leiten
im S-Wohnhaus: auf Meinung Herrnmühle
in der Kapelle: auf Meinung Unterau
KERZENOPFER
Das Kerzenopfer anlässlich des Festes der Darstellung des Herrn beträgt € 698,70.
Allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Vergelt´s Gott!
KATHOLISCHER FAMILIENVERBAND
GUTES LEBEN LEBENDIGE PARTNERSCHAFT
Überraschen Sie Ihre Partnerin/Ihren Partner in der Aktionswoche vom 10. bis 16. Februar 2020.
Melden Sie sich zum „Gutes-Leben-Mailversand“ an und Sie erhalten kostenlos per E-Mail:
- eine humorvolle Liebes- bzw. Weisheitsgeschichte bestens zum Vorlesen geeignet
- Anregungen für „Liebesbekundungen“ – nicht nur für den Valentinstag
- 90 Vorschläge für gemeinsame Unternehmungen da ist garantiert etwas dabei
- Anregungen für einen „Schatzitag“ – der wird Ihnen auf alle Fälle gut tun
- eine „Anleitung“, wie Wünsche an die Partnerin/den Partner in Erfüllung gehen
Anmeldung unter: Tel. Nr.: 01/51611-1402, unter info@familie.at oder unter
www.projektgutesleben.at
INFORMATION DES HILFSWERK PINZGAU
Das Hilfswerk ist im Pinzgau der größte Arbeitgeber im Sozialbereich und wir bieten eine Vielfalt
von sinnstiftenden Jobmöglichkeiten in allen Orten des Pinzgaus. Egal ob Kinderbetreuung, soziale
Arbeit oder Berufe in Pflege & Betreuung - wir haben die passenden Jobs sowohl für ausgebildete
Fachkräfte als auch für Um- und Quereinsteiger. Am 18.02.2020 laden wir deshalb von 8.00 Uhr bis
14.00 Uhr in unseren Regionalstellen in Zell am See (Salzachtal Bundesstr. 13), Saalfelden (Parkstr.
5a) und Bramberg (Sportstr. 331) zu einem „Karrierebrunch und Jobtalk“ ein. Unverbindlich
informieren wir zu Jobvielfalt, Berufseinstieg, (berufsbegleitender) Ausbildung und Karrierewege im
Hilfswerk.
Informationen unter Tel. 06542 74 6 22 oder unter pinzgau@salzburger.hilfswerk.at
ZUM NACHDENKEN Psalm 112,4-5.6-7.8-9
Im Finstern erstrahlt er als Licht den Redlichen: Gnädig und barmherzig ist der Gerechte. Glücklich
ein Mann, der gnädig ist und leiht ohne Zinsen, der nach dem Recht das Seine ordnet. Niemals gerät
er ins Wanken; ewig denkt man an den Gerechten. Er fürchtet sich nicht vor böser Kunde, sein Herz
ist fest, auf den HERRN vertraut er. Sein Herz ist getrost, er fürchtet sich nicht, er wird herabschauen
auf seine Bedränger. Reichlich gibt er den Armen, seine Gerechtigkeit hat Bestand für immer, seine
Macht steht hoch in Ehren.